Sachbuch

Jetzt wird mir richtig Hygge! Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht – Meik Wiking

Hygge - Ein Lebensgefühl das einfach glücklich macht

Hygge fängt da an, wo das Herz einen Freudensprung macht

Die Fenster waren die ganze Nacht offen und man merkt, dass sich alles langsam abkühlt und der Spätsommer kommt. Ich habe das Gefühl die Menschen werden jetzt alle etwas träger, ruhiger. Die Hitze verschwindet langsam und hat uns ausgelaugt. Genauso wie der Sommer. In seinen letzten Atemzügen wird er uns noch die nächsten paar Wochen begleiten, träge, und Stück für Stück legt er sich schlafen.
Ich schließe für einen kurzen Moment noch einmal die Augen, nehme meine Decke und kuschele mich ein. Nehme den Geruch von dir auf, als du vor ein paar Tagen noch bei mir warst. Zeit für Kaffee. Ich stehe auf, fühle den kuscheligen Teppich unter meinen Füßen, ziehe meine Kuschelsocken an, auch wenn es warm ist, und betätige die Kaffeemaschine. Der Geruch von frischem Kaffee verbreitet sich in der Küche und aus der Musikbox wird meine Morgenritual Playlist von Spotify gespielt. Ich umklammere die Tasse und schaue aus dem Fenster. Die Sonne ist noch gerade am aufgehen. Einige braune Blätter bedecken den Gehweg. Sie sind golden, wenn die Sonne auf sie scheint. Ich fühle mich einfach zu Hause.

Meik Wiking & The Happiness Research Institute

Mit einer großen Portion Gemütlichkeit und einem wunderschön, nordisch angehauchten Design erklärt Meik Wiking in seinem Buch „Hygge – Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“ was es mit dem Lebenskonzept auf sich hat. Gerade er kann darüber viel erzählen, denn: er ist CEO des Instituts für Glücksforschung – The Happiness Research Institute – in Kopenhagen. Das Institut beschäftigt sich mit der Frage, warum einige Gesellschaften glücklicher sind als andere. Das Team von Meik Wiking untersucht die Ursachen und Auswirkungen des menschlichen Glücks, wobei sie sich zum Ziel gesetzt haben mit Hilfe von Studien, Statistiken und co. die Lebensqualität zu verbessern. Mehr dazu findet ihr auf der Webseite des Instituts.

Was ist Hygge – hyggelig?

Hygge (Adjektiv: hyggelig) – ausgesprochen „Hügge“ – kommt aus dem Norwegischen und umfasst alles, was mit Gemütlichkeit und Wohlbefinden zu tun hat. Es ist für die Dänen eine Art Heilmittel. Besonders in den kalten und dunklen Wintermonaten oder auch an Regentagen ist sie eine Überlebensstrategie. Statt deprimiert aus dem Fenster zu starren und sehnsüchtig den Sommer und die Sonne herbei zu sehnen, machen die Dänen das Beste aus der Situation. Sie setzen sich mit Freunden zusammen und trinken Tee, backen Brot oder kochen zusammen.

Kerzenschein – hyggelig.
Holzmöbel – hyggelig.
Mit dem Rad durch die Natur fahren und alle Geräusche auf sich wirken lassen – hyggelig.
Mit einem Buch am Kamin sitzen und eine heiße Tasse Kakao dazu trinken – außerordentlich hyggelig!

Genießen und Dankbarkeit sind zwei wichtige Schlüsselelemente von Hygge. Man konzentriert sich auf den Augenblick, egal ob es sich um das Stück Schokolade handelt oder um das Zusammensein mit anderen Leuten. Es hört sich wie ein typischer Kalenderspruch an, wenn es heißt ,,Genieße den Augenblick und mache das Beste daraus“. Aber genau das ist es, was das Lebenskonzept Hygge einem mitteilen möchte. Dankbar zu sein, was man hat und sein Leben wertzuschätzen. Und daraus sein alltägliches Glück zu beziehen.

Hygge - Kopenhagen

Das Buch

Was ich mich zuerst gefragt habe, als ich das Buch zu Ende gelesen habe: kennen wir nicht alle Elemente, die Meik Wiking in seinem Buch vorstellt? Wir wissen doch das eine Tasse Tee, ein offenes Feuer, das Zusammensein mit der Familie und eine Umarmung ein Wohlbefinden in uns auslöst. Wieso also sollte ich dieses Buch lesen?
Weil wir dem Ganzen bisher keinen Namen gegeben haben, die Dänen schon. Wir tun diese Dinge aus Tradition heraus (zum Beispiel an Weihnachten) oder weil wir uns etwas Gutes tun möchten. Es sind immer die kleinen Dinge, die wir schnell im stressigen Alltag vergessen und für die keine Zeit bleibt. Genau darauf legt der Autor auch den Fokus: dass wir unseren Alltag entschleunigen sollten, um uns mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben zu nehmen. Was haben wir davon gehetzt von einem Termin zum anderen rennen? Bei den Dänen ist es üblich und erwünscht pünktlich Feierabend zu machen, sodass man Zeit mit seiner Familie verbringen kann. Kein Handy, keine E-Mails, einfach mal offline sein.

Meik Wiking zeigt in seinem Buch, dass man nicht extra nach Dänemark fahren muss, um etwas über Hygge zu lernen. Kleine aber effektive Elemente in eurem Alltag können schon zu mehr Gemütlichkeit und Achtsamkeit führen. Deshalb ist mein Lieblingsteil aus diesem Buch Kapitel 6 – Zu Hause. In diesem Kapitel dreht sich alles darum, wie ihr euere Wohnung so einrichten könnt, dass ihr nach Hause kommt, euch entspannen könnt und Gemütlichkeit einkehrt. Dabei muss es nicht einmal die teure dänische Inneneinrichtung sein, obwohl es auch in dem Buch eine Einführung in das dänische Design gibt. Der Autor konzentriert sich viel mehr auf Eigenschaften und das Material. Viel naturbelassenes Material, Pflanzen, Keramik.

Hygge - Dekoration

Wichtig ist es jedoch, nicht in dem Glauben zu bleiben Hygge spielt sich nur im Haus ab. Schließlich möchte man ja nicht als Stubenhocker abgestempelt werden. Auch die Natur kann für viele hyggelige Erfahrungen sorgen. Die Nähe zur Natur wirkt entspannend auf uns und Wohlbefinden können wir zu jeder Jahreszeit erleben. Das Grillen im Park mit Freunden oder Rad fahren und dabei die Sonnenstrahlen im Gesicht und die langen Sommernächte genießen. Ich weis noch, wie ich früher als Kind mit meinen Großeltern im Wald Pilze gesammelt habe. Nach Hause zu kommen, mit roten Bäckchen, völlig erschöpft aber glücklich. Abends Oma dabei zuzusehen, wie sie die Pilze zubereitet, um dann abends bei Kerzenschein am Tisch zu sitzen und gemeinsam zu essen. Das ist wahres Hygge!

All diese Elemente und Aktivitäten erklärt Meik Wiking in seinem Buch auf eine spielerische Art und Weise. Viele Fakten, inspirierende Fotos und Rezepte unterstützen das und helfen euch einen Schritt in euer eigenes Hygge-Glück zu wagen.

Hygge Hygge

3 Dinge die ich aus dem Buch mitgenommen habe

  • Nichts geht ohne Kerzen! Selbst im Büro und in der Schule zünden die Dänen Kerzen an, wo wir Deutschen schon wieder nur an Brandgefahr denken würden.
  • Nimm das Leben etwas gelassener! Egal ob es um die Ernährung oder den Job geht. Gönn dir jeden Tag etwas und genieße dein Leben. Was bringt dir Erfolg und Geld, wenn du die Zeit mit deiner Familie und Freunde dafür aufgibst? Natürlich funktioniert auch beides. Werde dir einfach bewusst, was wirklich wichtig ist im Leben.
  • Wusstet ihr, dass der Verzehr von Süßigkeiten pro Kopf, im Jahr in Europa durchschnittlich bei 4.1 kg liegt, die Dänen aber gut und gerne 8.2 kg verdrücken? Da können wir also getrost noch ordentlich zuschlagen.

Hygge

Fazit

Wer sich mit Thema Hygge mehr auseinandersetzen und dazu noch Umsetzungstipps bekommen möchte, der sollte unbedingt zu „Hygge – Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“ greifen. Mit Fun Facts, Statistiken und wunderschönen Fotos beweist Meik Wiking, weshalb man auf Hygge nicht mehr verzichten sollte. Ich behaupte, wir können uns alle eine Scheibe von der ganzen Hygge Kultur abschneiden. Und glaubt mir, nach diesem Buch möchte jeder gern nach Dänemark!

 

Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht  von Meik Wiking – aus dem Englischen von Ulrike Strerath-Bolz – Bastei Lübbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.